Skip to main content

Presseinformationen

Seite 1 von 2.
vbw fordert: Land und Kommunen müssen jetzt rasch handeln!

„Jetzt ist die Zeit zu handeln“, fordert Sigrid Feßler, Verbandsdirektorin des vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. von der Landesregierung und den Kommunen angesichts der berechneten Wohnungsbaulücke im Land. Im Rahmen der Wohnraum-Allianz hatte die baden-württembergische Ministerin für den Wohnungsbau Nicole Hoffmeister-Kraut am Montag die Ergebnisse der Prognos-Studie zum „Wohnraumbedarf in Baden-Württemberg“ vorgestellt. Die Studie war auf Empfehlung...

Neue Mobilitäts- und Energiekonzepte bieten Chancen für Quartiere: Wohnungswirtschaft tagt in Baden-Baden

Baden-Baden, 28.09.2017 Über 100 Vorstandsmitglieder und Geschäftsfüh-rer aus den 300 Mitgliedsunternehmen im vbw Verband baden-württembergi-scher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. trafen sich am 27. und 28. September zu einem zweitägigen Zukunftskongress der Wohnungswirtschaft in Baden-Baden. Sie diskutierten unter anderem über mögliche Mobilitäts- und Energiekonzepte, richteten den Blick aber auch auf die Wohnungspolitik. „Her-ausforderungen gibt es viele. Aber auch genauso viele...

10 Tage vor der Bundestagswahl – Wohnungswirtschaft fordert Weichenstellung für mehr bezahlbaren Wohnraum in Deutschland

Esslingen, 13.09.2017 – "Deutschland braucht in der nächsten Legislaturperiode ein eigenständiges Bundesbauministerium. Denn Bauen, Wohnen, Stadt- und Landentwicklung, digitale Infrastruktur und Energieeffizienz haben in den vergangenen drei Jahren so enorm an Bedeutung gewonnen, dass sie gebündelt auf oberste staatliche Ebene gehören“, forderte Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW, bei einem Pressegespräch in Esslingen rund zehn Tage vor der Bundestagswahl....

Wohnraum-Allianz vor der entscheidenden Phase

vbw fordert rasche Novellierung der Landesbauordnung

„Auf dieser Basis muss nun weitergearbeitet werden“, fordert Sigrid Feßler, Verbandsdirektorin des vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., nach der Ergebnispräsentation der Wohnraum-Allianz des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg. Der vbw hat an den am Montag von der Wohnraum-Allianz verabschiedeten Empfehlungen der vier Arbeitsgruppen mitgewirkt und ist mit den ersten...

Robert an der Brügge mit großer Verdienstmedaille des vbw geehrt

Der vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. ehrte auf seiner Mitgliederversammlung am 27.04.2017 seinen bisherigen Verbandsvorsitzenden Robert an der Brügge mit der höchstmöglichen Auszeichnung des Verbandes: der Großen Verdienstmedaille. Die Große Verdienstmedaille wird nur an Persönlichkeiten verliehen, die sich besonders herausragender Verdienste um die Wohnungswirtschaft in Baden-Württemberg verdient gemacht haben. Robert an der Brügge wechselt im Juli...

Neuer ehrenamtlicher Vorstand im vbw

Gewählt wurden: Peter Bresinski, Peter Stammer und Dirk Braune

Der vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. hat einen neuen ehrenamtlichen Vorstand. Die Mitgliederversammlung wählte am 27.04.2017 Peter Bresinski, Geschäftsführer der GGH Gesellschaft für Grund- und Hausbesitz mbH Heidelberg, in das Amt des Verbandsvorsitzenden. Stellvertretender Verbandsvorsitzender ist Peter Stammer, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Baugenossenschaft Familienheim...

Starkes Signal: Wohnungswirtschaft erhöht den Neubau

vbw warnt: Wie soll es ohne Bundesmittel in der Wohnungsbauförderung ab 2020 weitergehen

vbw begrüßt vorgestelltes Förderprogramm für den Wohnungsbau

Stuttgart, 19.01.2017 „Wir begrüßen das neue Förderprogramm „Wohnungsbau BW 2017“ der Landesregierung“, sagte Sigrid Feßler, Verbandsdirektorin des vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. nach der Vorstellung des Programms durch Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

Gemeinsames Positionspapier für mehr Wohnraum erstellt

Die Architektenkammer Baden-Württemberg, der Städtetag Baden-Württemberg und der vbw haben ein gemeinsames Positionspapier für mehr Wohnraum für Flüchtlinge erstellt.

Baden-württembergische Wohnungswirtschaft schafft menschenwürdigen Wohnraum für Flüchtlinge

Aktuelle Umfrage zeigt, dass politische Rahmenbedingungen verbessert werden müssen.

Über 41 Prozent der knapp 300 Wohnungsunternehmen im vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. stellen Wohnraum für Flüchtlinge bereit. Das hat kürzlich eine verbandsinterne Umfrage ergeben. Weitere zehn Prozent planen dies künftig zu tun und fünf Prozent sind als Betreiber von Flüchtlingsheimen in Form von Gemeinschaftsunterkünften aktiv. Gleichzeitig sehen sie auch die...

Seite 1 von 2.