Zum Hauptinhalt springen

Presseinformationen

Seite 1 von 2.
Anhörung zur Novellierung der Landesbauordnung

„Wir freuen uns, dass es nach so langen Diskussion gelungen ist, die Novelle der Landesbauordnung (LBO) auf den Weg zu bringen und dass auch die Anregungen des vbw eingeflossen sind. Ganz klar: An der ein oder anderen Stelle hätten wir uns etwas mehr Flexibilität gewünscht, insgesamt aber ist es gut, dass endlich etwas vorwärts geht“, sagte Verbandsdirektorin Dr. Iris Beuerle vom vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. anlässlich der Anhörung zur LBO im...

Wohnungswirtschaft zeichnet Absolventen der HfWU aus

vbw-Immo-Preis geht an Thomas Wagner, Nadja Wiggermann, Jessica Wolff und Regina Scholz

 

„Hervorragende Leistungen haben eine Auszeichnung verdient“, mit diesen Worten verlieh Peter Bresinski, Verbandsvorsitzender des vbw Verband ba-den-württembergischen Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., den vbw-Immo-Preis an vier Absolventen der HfWU Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen. Die vier ehemaligen Studierenden hatten im Sommersemester 2018 beziehungsweise im...

Zumdelung zur Presseinfo des Landes "Wohnungsbau im Land beschleunigen"

„Endlich ist die Baustelle „Landesbauordnung“ nach langwierigen Arbeiten der Landesregierung geschlossen“, sagte Dr. Iris Beuerle, Direktorin des vbw Ver-band baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. „Es ist kein großer Wurf gelungen, aber insgesamt wurden viele kleine Punkte verbessert“, so Beuerle. Beispielsweise gibt es bei Aufstockungen und Umbau-ten Erleichterungen. Dass künftig die Kommunen über die Anzahl der Fahr-radabstellplätze entscheiden können, ist ein...

Wohnungswirtschaft fordert mehr Einsatz von der Wohnungspolitik

Rekordinvestitionen in Neubau reichen nicht, um Nachfrage zu decken.

Die Investitionen der vbw-Mitgliedsunternehmen sind durch Baukostensteigerungen auf ein Rekordhoch von fast 1,9 Milliarden Euro gestiegen. „Beim Neubau haben sich die Zahlen auf hohem Niveau eingependelt. Damit wir die Nachfrage decken können, muss von der Politik mehr Unterstützung für unsere Unternehmen erfolgen“, sagte Dr. Iris Beuerle, Verbandsdirektorin des vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und...

Pressemitteilung des Bündnisses für Wohnungsbau

Ohne baureife Flächen kein neuer Wohnraum -

Bündnis fordert Vorfahrt für Wohnungsbau.

 

Die Dachverbände von Kommunen, Wohnungswirtschaft und Haus- und Wohnungseigentümern haben sich in einem Bündnis für Wohnungsbau zusammengeschlossen. Angesichts des akuten Wohnraummangels fordern sie Land und Bund auf, die rechtlichen Hürden abzubauen, die Städte und Gemeinden daran hindern, neue Flächen für Wohnraum auszuweisen. Ihr gemeinsames Positionspapier zur raschen Gewinnung von neuem Wohnraum...

Mehr Akzeptanz für den Wohnungsneubau!

Wohnungswirtschaft bringt bei Regionalkonferenz Anregungen ein

 

„Der Wohnungsneubau, gerade auch im bezahlbaren Segment, ist das Kerngeschäft der Wohnungswirtschaft. Wir sehen derzeit aber einen Mangel an Bauflächen, überbordenden Vorschriften und Anforderungen sowie eine geringe Neubauakzeptanz bei der Bevölkerung, die den Wohnungsneubau behindern“, so Peter Bresinski, Verbandsvorsitzender des vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. „Das muss sich ändern....

Wohnungswirtschaft zeichnet Sigrid Feßler mit zwei Goldmedaillen aus

Gleich zwei Auszeichnungen durfte Sigrid Feßler, Verbandsdirektorin des vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., am Montag bei ihrer Verabschiedungsfeier in Empfang nehmen: die Ehrenmedaille in Gold des Bundesverbandes GdW und die goldene Verdienstmedaille des vbw. Beide Ehrenzeichen zählen zu den höchsten Auszeichnungen, die die Wohnungswirtschaft verleiht.

vbw begrüßt Einigung zur LBO - schnell Rechtssicherheit für Bauherren schaffen

Der vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. begrüßt die grün-schwarze Einigung zur Landesbauordnung. „Nach nunmehr über einjähriger Beratung scheint eine von uns geforderte Neufassung der LBO noch im Herbst durch den Landtag möglich. Das kann – je nach letztlicher Ausgestaltung - ein wichtiger Schritt für mehr preisgünstigen Wohnraum sein“, sagte Verbandsdirektorin Sigrid Feßler nach den ersten Informationen des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und...

Gemeinsames Positionspapier für mehr Wohnraum erstellt

Die Architektenkammer Baden-Württemberg, der Städtetag Baden-Württemberg und der vbw haben ein gemeinsames Positionspapier für mehr Wohnraum für Flüchtlinge erstellt.

Baden-württembergische Wohnungswirtschaft schafft menschenwürdigen Wohnraum für Flüchtlinge

Aktuelle Umfrage zeigt, dass politische Rahmenbedingungen verbessert werden müssen.

Über 41 Prozent der knapp 300 Wohnungsunternehmen im vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. stellen Wohnraum für Flüchtlinge bereit. Das hat kürzlich eine verbandsinterne Umfrage ergeben. Weitere zehn Prozent planen dies künftig zu tun und fünf Prozent sind als Betreiber von Flüchtlingsheimen in Form von Gemeinschaftsunterkünften aktiv. Gleichzeitig sehen sie auch die...

Seite 1 von 2.