Zum Hauptinhalt springen

Presseinformationen

Seite 1 von 2.
vbw-Fazit zur Wohnraum-Allianz: mehr erreichen durch Verschlankung

Mit Blick auf die Landtagswahl im März 2021 endet heute (vorerst) die Arbeit der Wohnraum-Allianz des Landes Baden-Württemberg. Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hatte die Wohnraum-Allianz zu Beginn der Legislaturperiode ins Leben gerufen, um bessere Rahmenbedingungen für den Wohnungsbau und die Wohnraumversorgung in Baden-Württemberg zu schaffen. Nach vier Jahren der intensiven Mitarbeit in diesem Gremium zieht der vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen...

vbw-Mitglieder haben im Jahr 2019 mehr als zwei Milliarden Euro investiert

Die im vbw organisierten Wohnungsunternehmen haben im Jahr 2019 insge-samt die Rekordsumme von 2,01 Milliarden Euro investiert. Das bedeutet, dass sie täglich rund 5,5 Millionen Euro für den Neubau sowie die Sanierung und Modernisierung von Wohnungen im Land aufgewendet haben. „Sie sorgen damit mehr denn je für guten und sicheren Wohnraum zu bezahlbaren Konditionen“, unterstrich Verbandsdirektorin Dr. Iris Beuerle vom vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen bei...

Forderung nach einem Konjunkturprogramm "made in BW"

Die Kommunalen Landesverbände sowie die Verbände der Bau- und Wohnungswirtschaft haben im Lichte des geplanten Konjunkturprogrammes des Landes Baden-Württembergs gemeinsame Vorschläge zur Gestaltung der Rahmenbedingungen für erleichterte Investitionstätigkeiten erarbeitet. Ihre Motivation ist klar: Trotz finanzieller Einbußen durch die Corona-Krise und bei gleichzeitigen pandemiebedingten Mehraufwendungen dürfen notwendige und bereits geplante und umsetzungsreife Maßnahmen, beispielsweise im...

Höhere Kosten für Miethaushalte durch Novelle des Telekommunikationsgesetzes

„Die Mieterinnen und Mieter werden künftig höhere Kabelgebühren für ihre TV-Versorgung tragen müssen, wenn die Bundesregierung das Telekommunikationsgesetz nach dem jetzigen Entwurf umsetzt“, sagte Dr. Iris Beuerle, Verbandsdirektorin des vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. Sie warnt vor zusätzlichen Kosten für die Mietparteien.

vbw: Steigende Baugenehmigungszahlen sind ein gutes Zeichen

Stuttgart, 20.07.2020 Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg hat heute bekanntgegeben, dass von Januar bis Mai 2020 insgesamt 7 Prozent mehr Baugenehmigungen bei Neubauwohnungen gemeldet worden sind als im Vorjahr. „Das ist ein gutes Zeichen“, so Dr. Iris Beuerle, Verbandsdirektorin des vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.

Gernot Schober ist neuer Prüfungsdirektor des vbw

Gernot Schober hat am 1. Juli 2020 das Amt des Prüfungsdirektors beim vbw Verband der baden-württembergischen Wohnungsbau- und Immobilienunternehmen e.V. angetreten. Er kommt von der Prüfungsgesellschaft Deloitte Stuttgart, bei der er im Bereich Financial Services als Director tätig war.

 

Internationaler Genossenschaftstag: Genossenschaften geben Sicherheit beim Wohnen

Am ersten Samstag im Juli feiern Genossenschaften mit ihren Mitgliedern jedes Jahr den internationalen Tag der Genossenschaften. Die Bedeutung dieser Organisationsform zeigt sich besonders in der jetzigen Corona-Krise. Die Wohnungsbaugenossenschaften in Baden-Württemberg beweisen aufgrund ihrer Werte und Prinzipien Stabilität und Sicherheit. „Wer Mitglied einer Wohnungsbaugenossenschaft ist, braucht um seine Wohnzukunft nicht zu bangen“, betont Dr. Iris Beuerle, Verbandsdirektorin des vbw...

vbw begrüßt Grundstücksfonds BW innerhalb der Wohnraumoffensive

Der vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunter-nehmen e.V. begrüßt die Anstrengungen der Landesregierung für die Schaf-fung von mehr bezahlbarem Wohnraum. Am Dienstag hat Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut das Kabinett über den Stand der Wohnraumoffensive des Landes informiert. „Wenn durch den Grundstückfonds BW möglichst viele Kommunen in die Lage versetzt werden, Grundstücke für den bezahlbaren Wohnungsbau zur Verfügung zu stellen, ist das für uns ein...

vbw begrüßt Kompromiss der Landesregierung zum Klimaschutzgesetz

„Wir begrüßen, dass die grün-schwarze Landes-regierung einen Kompromiss bei der Weiterentwicklung des Klimaschutzgesetzes Baden-Württemberg gefunden hat, der den Einsatz von Photovoltaik im Wohnungsbau nicht zur Pflicht macht“, sagte Dr. Iris Beuerle, Verbandsdirektorin des vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. am Mittwoch nach Bekanntwerden der Einigung der Regierungskoalition.

 

Bereits im Januar hatte der vbw in seiner Stellungnahme zum Entwurf des...

Wohnungswirtschaft begrüßt Änderungen im Landeswohnraumförderungsgesetz

Das Land hat gestern mit Landtagsbeschluss die Bedingungen für die Wohnraumförderungen im entsprechenden Landeswohnraumförderungsgesetz aktualisiert. Erstmals sind danach beispielsweise Alleinerziehende explizit als eine der Zielgruppen der Förderung ausgewiesen. Damit wird Elternteilen mit Kindern auch bei gleichem Wohnflächenanspruch ein weiteres Zimmer zugestanden. „Diese Weiterentwicklung des Gesetzes entspricht der gesellschaftlichen Realität. Wir begrüßen sehr, dass wir an dieser Stelle...

Seite 1 von 2.