Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Seite 1 von 3.
Mehr Raum für Miteinander - Wohnungswirtschaft setzt sich für mehr Toleranz und Vielfalt ein

"Deutschland wird nur ein lebenswertes und erfolgreiches Land bleiben, wenn wir uns alle gemeinsam und mit voller Kraft für mehr Toleranz, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie einsetzen. Wir, die Wohnungswirtschaft, leben und fördern die Werte von Respekt und Vielfalt seit jeher in unseren Wohnquartieren und Nachbarschaften vor Ort.

Bundesverband GdW sieht positive Signale des Wohngipfels - Startschuss für eine Wohnraumoffensive

"Ein guter Anfang für mehr bezahlbaren Wohnraum in Deutschland", diese überwiegend positive Bilanz zog der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW nach dem Wohngipfel der Bundesregierung in Berlin. "Wenn all die Maßnahmen umgesetzt werden, kann Deutschland aus dem Dornröschenschlaf in Sachen mehr bezahlbarer Wohnraum erwachen." GdW-Präsident Gedaschko hatte am Wohngipfel als Vertreter der rund 3.000 kommunalen, genossenschaftlichen, kirchlichen, privatwirtschaftlichen sowie landes- und...

Baden-Badener Tage 2018

Am 26./27. September 2018 finden die Baden-Badener Tage statt. Thematisch bilden neben den Möglichkeiten von Big Data in der Wohnungswirtschaft und der Zukunft der Eurozone das serielle Bauen und Sanieren einen Schwerpunkt der diesjährigen Tagung.

 

Genossenschaftstag 2018 - Warum und wie bauen?

„Warum und wie bauen?“ – mit dieser Fragestellung befasst sich der Genossenschaftstag. Die Veranstaltung startet mit der Betrachtung, warum und wann gebaut werden sollte, und unter welchen Rahmenbedingungen und mit welchen Abwicklungsmodellen im Wohnungsbau gehandelt werden kann. Der restliche Vormittag gilt Förderfragen, dem behutsamen Modernisieren, dem Abriss sowie dem Neubau aus betriebswirtschaftlicher Perspektive. Noch vor der Mittagspause wählen die Vertreter der Genossenschaften den...

Warnung vor unseriösen Anbietern

Achtung: In den letzten Monaten sind einige Anbieter ans Licht gekommen, die den guten Namen der Genossenschaften missbrauchen. Diese schwarzen Schafe machen sich den guten Ruf unserer Wohnungsgenossenschaften, die sich für mehr bezahlbaren Wohnraum in Deutschland engagieren, zu Nutze und versprechen unrealistische Renditen, ohne dem Förderzweck - ausreichend Wohnraum zu bieten - nachzukommen.

Städtebauförderung: 245 Millionen Euro für den Städtebau

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau hat den Städten und Gemeinden im Land insgesamt rund 244,9 Millionen Euro für 370 städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen im Jahr 2018 bewilligt.

vbw-Verbandstag thematisiert Herausforderungen des ländlichen Raums

Mit dem Thema „Wohnen in die Fläche tagen“ traf der Verbandstag 2018 des vbw auf sichtbar großes Interesse. Knapp 300 geladene Teilnehmer fanden sich im Rosengarten Congress Centrum in Mannheim ein, um über den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Stadt und Land und über die Situation des ländlichen Raumes im Besonderen zu diskutieren. In fünf Vorträgen und einer Podiumsrunde wurde über die Herausforderungen durch Binnenwanderung, Demografie, Infrastruktur und Mobilität gesprochen.

Umweltministerium hat Effizienzpreis Bauen und Modernisieren ausgelobt

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft lobt ab dem 20. April 2018 den Effizienzpreis Bauen und Modernisieren – Landeswettbewerb Baden-Württemberg aus. Der Wettbewerb richtet sich an Wohngebäude, die besonders kostengünstig und zugleich energieeffizient modernisiert oder neu gebaut wurden.

Lesen Sie das Magazin 01/2018

Das erste Magazin "aktuell" im Jahr 2018 ist erschienen. Schwerpunktthemen sind die Erwartungen an die neue Bundesregierung, ein Interview zur Digitalisierung und der Bauherrenpreis.

Save the Date: am 5. Juli findet der Karlsruher Rechtstag statt

Am Standort der obersten Bundesgerichte bietet die AWI Ihnen auch in diesem Jahr ein aktuelles und praxisorientiertes Programm.

Seite 1 von 3.