Zum Hauptinhalt springen

Die Rechtsform der eG

Die Grundprinzipien der eingetragenen Genossenschaften lauten: Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung. In Deutschland ist jeder vierte Bürger Mitglied einer Genossenschaft. Rund 5 Mio. Menschen leben in Wohnungen der 2.000 Wohnungsgenossenschaften, deren Geschäftsmodell nicht auf Gewinnmaximierung, sondern auf die Versorgung der Mitglieder mit Wohnraum ausgerichtet ist. Die eingetragene Genossenschaft ist die Rechtsform für eine zukunftsfähige und bürgernahe Kooperation.

Unterstützung von Neugründungen
Die regionalen Prüfungsverbände, wie der vbw, und der Bundesverband GdW haben sich auf ein umfangreiches Maßnahmenpaket zur Unterstützung der Neugründung von Genossenschaften verständigt. Die Verbände wollen damit Gründungshemmnisse abbauen und die genossenschaftliche Rechtsform befördern. Die Maßnahmen beinhalten unter anderem die kostenlose Erstberatung von Gründungsinitiativen, die Pauschalisierung der Kosten für die Gründungsprüfung sowie die Bereitstellung verschiedener Materialien.